Das CJD - Die Chancengeber CJD Nord

Internationaler Kunstwettbewerb

22.04.2020 CJD Rostock « zur Übersicht

Das schulische Leben liegt seit Wochen brach.

Und doch hat der Fachbereich Kunst auch jetzt einen guten Grund, stolz zu sein:

In diesem Jahr haben es einige Teilnehmerinnen des Projektkurses Kunst (Klassenstufe 11) geschafft, nicht nur mit Arbeiten aus verschiedenen künstlerischen Bereichen am 67. Europäischen Kunstwettbewerb teilzunehmen, sondern auch prämiert zu werden.

Unter dem diesjährigen Motto „EUnited – Europa verbindet“ bekamen Schülerinnen und Schüler die Chance, sich in unterschiedlichen Altersgruppen und Themenbereichen sowohl schriftlich als auch künstlerisch dem Themenfeld 'Europa' zu nähern.

Der Komplex 'Körperkult(ur)' wurde von den Schülerinnen Sophie Holzke, Lena Marleen Kentzler, Maxi Hendrikje Sell, Jocelyn Westphal, Amelie Czerwinski und Johanna Jakob kreativ bearfbeitet. Sie setzten ihre ganz persönliche Sicht eindrucksvoll in diversen künstlerischen Genres um.

Vier der sechs Mädchen wurden von der Landesjury mit Preisen ausgezeichnet.

Schon die Teilnahme am Wettbewerb bewies sehr viel Mut, die Ergebnisse das hohe kreative Potential unserer Schülerinnen und vor allem den Spaß an der Kunst.

Ich danke euch für eure Offenheit und Bereitschaft am Wettbewerb teilzunehmen und gratuliere allen ganz herzlich. 

Ein Seelenschmeichler in dieser doch recht tristen Zeit – und das nicht nur für euch!

DAS HABT IHR RICHTIG GUT GEMACHT – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN ALLE!

  1. Harenburg

In diesem Jahr nahmen am Europäischen Wettbewerb in ganz Deutschland 72.702 Schüler/innen aller Schularten von 9 bis 21 Jahren teil. (…) 91 Arbeiten wurden gleichzeitig an die Bundesjury weitergeleitet...“ *

*Zitat aus dem Anschreiben der Landesbeauftragten für den Europäischen Wettbewerb in M-V, Kathrin Bucholz, vom 20.April 2020.