Neuer Spielplatz für die Kinder der CJD Nord Fachklinik für Kinder und Jugendliche in Garz/Rügen

18.08.2021 CJD Nord « zur Übersicht

Großes HALLO vor Haus Mönchgut: Nach einer kurzen offiziellen Zeremonie nehmen die kleinen Patienten der Garzer Klinik den neuen Spielplatz in Besitz. Der Spielplatzneubau, bestimmt für die Altersgruppe 0-10 Jahre, wurde notwendig, nachdem der Vorgänger an dieser Stelle in die Jahre gekommen war und gar nicht mehr zum Spielen einlud.
Der Neubau hat 13.000 € gekostet. Neben einem Eigenanteil der Klinik wurde der Spielplatz vor allem durch die CJD Kinder- und Jugendstiftung finanziert. Einen Anteil daran hat dabei auch die einrichtungseigene CJD Garz-Stiftung, welche durch den ehemaligen Mitarbeiter, Herrn Winfried Holfert, ins Leben gerufen wurde. Ein weiterer Co-Finanzier ist die Helene Schlüter-Giese-Stiftung, die bereits seit vielen Jahren die Klinik unterstützt.
Die ortsansässige Firma Mirko Krohn, zuständig für die Bauausführung, setzte die Wünsche und Vorstellungen der Klinikleitung tatkräftig und schnell um.
Allen Sponsoren und Helfern gilt ein herzlicher Dank der Klinikleitung.

Der neu gestaltete Spielplatz wird nicht nur von den Eltern mit ihren Kindern in der Freizeit genutzt, sondern ist auch im Rahmen der Eltern-Kind-Betreuung (Kita der Klinik) insbesondere in der warmen Jahreszeit ein wichtiger Hauptanlaufpunkt. Zwischen den Therapien und während den Elternschulungen freuen sich die Kinder, wenn sie gemeinsam draußen spielen und herumtoben können.