Das CJD - Die Chancengeber CJD Nord

Neuigkeiten aus der Kita „Kleine Weltentdecker

30.06.2020 Hilf mir ins Leben CJD Nord « zur Übersicht

Nachdem dieses klitzekleine Virus, namens Corona, nun die ganze Welt in Atem hält, schlossen sich auch bei uns ab dem 16. März 2020 die Türen für eine ganz schön lange Zeit…Alle Kinder wurden nun zu Hause betreut, trotzdem arbeitete man in unserem Kindergarten. Schon lange war geplant Schallschutz in unserem Sportraum und in unseren Krippenräumen zu installieren. Da ja alles Schlechte, auch immer etwas Gutes hat, wurde in dieser „besonderen“ Coronazeit ganz fleißig hinter verschlossen Türen an diesem Projekt gewerkelt… An dieser Stelle erstmal ein ganz dickes Dankeschön an unsere Gemeinde, die diese Arbeit in Auftrag gegeben hat. Auch möchten wir uns herzlich bei der UPEG, der Firma Haider- Trockenbau aus Sauzin und der Malerfirma Wolf aus Wolgast bedanken, die blitzschnell arbeiteten und uns sogar noch eine nach unseren Wünschen angefertigte Wandgestaltung, als kleinen Bonus in die Krippenräume „zauberte“. Die natürlichen Farben haben wir passend zu unserem pädagogischen Konzept gewählt.Also, wer gerne mal durch unsere Fenster „luschern“ möchte, ihr werdet staunen, es hat sich einiges verändert. Apropos verändert… Auch unser Gewächshaus ist von den Kindern, die in der Notbetreuungszeit bei uns waren, mit Pflanzen bestückt worden. Gemeinsam haben wir Auberginen, verschiedene Tomaten (rote, gelbe, braune), Paprika, Zucchini und Gurken eingepflanzt. Die passenden Pflanzschilder haben die Kinder eigens mit den Früchten bemalt, so dass jeder nun genau erkennen kann, was dort wächst. Jeden Tag wird nun fleißig gegossen und das macht allen ganz besonders viel Spaß. Auch wird genaustens beobachtet, ob sich schon Blüten entwickeln oder, ob die Pflanzen gewachsen sind. Auf diese Weise können wir jeden Tag pädagogische Bildung beim gemeinsamen Tun erleben. Wir hoffen nun noch ganz fest, dass die Normalität jetzt schnell wieder Einzug in unserem Kindergarten hält und wir dort ganz ohne Abstand & Coronaregeln leben und den Kindergartenalltag, wie gewohnt genießen dürfen. Zu guter Letzt auch noch ein riesiges DANKE an all unsere Eltern, die diese lange „Geduldsprobe“ & die Einschränkungen gemeinsam mit uns meistern! Ihr seid Klasse!!!