Das CJD - Die Chancengeber CJD Nord

Projekt Reisetagebuch für den Geografieunterricht

05.01.2021 CJD Nord « zur Übersicht

Im Laufe der Monate wurden dazu bereits unterschiedliche interessante Orte in der Umgebung nominiert, die während des Unterrichts zur Sprache kamen und von jedem einmal besucht werden sollten. Darüber hinaus können auch spannende Familienferienerlebnisse oder persönliche Lieblingsorte dokumentiert werden. Dabei sind die SchülerInnen immer auf der Jagd nach sogenannten Anerkennungspunkten, die Frau Förster fürs ordentliche Führen des Reisetagesbuches verteilt. Wer alle Punkte kassiert hat, wird für sein Werk am Ende des Schuljahres auch gut belohnt. Da macht das Schreiben doch gleich doppelt Spaß!

 

Anmerkung: Das Reisetagebuch ist eine freiwillige Leistung. Da ist es umso schöner, dass so viele SchülerInnen mit tollen Ideen mitmachen. Die Collage enthält Auszüge aus den Arbeiten von E. Möckel, G. Voigtsberger, S. Schwede, L. Holz und S. Andreou.