Das CJD - Die Chancengeber CJD Nord

Nordverbund Ausstieg Rechts

Rechtsgrundlage
Bundesprogramm "Demokratie leben" sowie die jeweiligen Länder mit einer Eigenbeteiligung
Zielgruppe
Rechtsextreme Kader und Funktionäre sowie Fachkräfte und nicht zuletzt die Ausstiegsprojekte selbst
Kosten
getragen

Die norddeutschen Bundesländer Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein halten jeweils eigene für die Ausstiegsbegleitung

und Distanzierungsförderung qualifizierte Einrichtungen vor, die über Ländergrenzen hinweg zusammenarbeiten. Darüber hinaus bieten die

fünf Länder gemeinsam ein Ausstiegsangebot für rechtsextreme Kader und

Funktionäre an.

Rechtsextremismus Ausstieg Zusammenarbeit