Wohnhaus - Außenwohngruppe für werkstattbeschäftigte Menschen mit Behinderung

Zugangsvoraussetzungen
erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung
Rechtsgrundlage
§ 75 ff SGB XII; § 53 SGB XII
Zielgruppe
erwachsene werkstattbeschäftigte Menschen mit Behinderung
Maximale Teilnehmerzahl
6 / 0 frei

In der Außenwohngruppe des Wohnheimes sind 6 erwachsene Menschen unterschiedlichen Geschlechts mit geistigen Behinderungen untergebracht. Die Zielsetzung liegt in der Erweiterung der Befähigung des einzelnen Menschen mit Behinderung, um zu einer (weitgehend) selbständigen und normalisierten Lebensführung und -bewältigung zu gelangen.

Kooperationspartner

Landkreis Vorpommern Rügen
Landkreis Rostock
Land Mecklenburg Vorpommern

Zertifizierungen

ISO DIN EN 9001:2015
Selbständigkeit Wohnen Teilhabe