Das CJD - Die Chancengeber CJD Nord

BASED

Rechtsgrundlage
"Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert."
Zielgruppe
Qualifizerte Migrant_innen aus Drittstaaten und Integrationsakteure in der Ostseeregion
Dauer/Laufzeit
30.06.2015 bis 30.06.2018
Kosten
getragen

Zielsetzung des dreijährigen Projektes ist, junge Zuwandernde aus Drittstaaten mit ihren im Herkunftsland erworbenen Qualifikationen als Fachkräfte für die Ostseeregion zu gewinnen, sie in dieser Region zu halten bzw. deren Erstintegration zu optimieren. So werden im Projekt BASED die Bedarfe und Potenziale dieser Gruppe transnational mit dem Ziel erhoben, auf sie abgestimmte standardisierte Instrumente und Verfahren zur Beratung, Orientierung und Qualifizierungsanpassungen zu entwickeln. Parallel wird im Verlauf der Projektumsetzung die Intensivierung einer Vernetzung der Integrationsakteure im Ostseeraum angestrebt und der transnationale Austausch von Best-Practice-Ansätzen zur Erstintegration gefördert. Orte der Durchführung sind die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern, sowie die Ostseeanrainerstaaten Polen, Estland, Finnland, Schweden und Dänemark.

Kooperationspartner

Europäische Union
EU fördert
Zuwanderung Integration EU-Projekt